Kombinierte Therapie Verhaltenstherapie und Hypnose

Die klassische Verhaltenstherapie ist unbestritten eine der effektivsten Methoden der klassischen Psychotherapie  um unerwünschte Verhaltensmuster zu erkennen, umzuwandeln und aktiv abzutrainieren.
 
Eine klassische Verhaltenstherapie (VT) bei einem niedergelassen Psychologen (Kasse) dauert meist 20-40 Stunden, kann sich also über ein Jahr hinziehen.
 
Um diesen Prozess zu beschleunigen und Verhaltensmuster schneller und vor allem dauerhaft zu ändern, bringe ich hier die Hypnose ins Spiel.
 
Wie sieht mein Angebot konkret aus?
 
Wir führen eine klassische Anamnese durch (wie bei einem Psychtotherapeuten auch üblich).
Wir erarbeiten, den IST Zustand, die störenden bzw. nicht hilfreichen Gedankenmuster, automatisch ablaufende Verhaltensweisen werden enttarnt, aufgeschrieben und durch neue hilfreichere Gedanken ersetzt.
 
Sie bekommen von mir Hausaufgaben (wie auch in der klassischen Psychotherapie üblich).
UND  wir führen in jeder Sitzung eine Hypnose durch, in der die neuen Gedanken, Glaubenssätze tief in Ihr Unterbewusstsein verankert werden.  

Sie können so Ihr Ziel enspannter, leichter erreichen und festigen.

Wir benötigen dafür mindestens  5 Termine, je nach Intensität des Problems  können es auch mehr Sitzungen sein.
Das obliegt Ihrer Entscheidung.
 
Mit Hilfe dieser  Therapie werden Sie  zukünftig besser in der Lage sein, Ihr Verhalten und Ihre Emotionen besser
zu verstehen und zu steuern.
 
Mein Ziel ist es, Sie aktiv in die Lage zu bringen, sich zukünftig dauerhaft und effektiv selbst helfen zu können.
 
Ich arbeite mit wissenschaftlich  anerkannten Materialen aus der klassischen Verhaltenstherapie.
 
Schreiben oder sprechen Sie mich gerne dazu an, wenn Sie weitere Fragen haben >> Kontaktmöglichkeiten